Vorbericht JBBL: Rhein-Neckar Metropolitans

Am 03.03.2024 kommen die Jungens von der OrangeAcademy nach Viernheim in die Waldsporthalle. Um 14:00 geht es los und wer dabei sein will, der sollte die wenigen Chance nutzen, die jungen Bundesligisten noch mal live zu erleben. Ortsfremd geben einfach ins Navigationssystem Industriestraße 23 in 68519 ein. Der Eintritt ist wie immer frei!

Die Vorrunde lief für die OrangeAcademy nicht wirklich gut. In der Relegation haben sie sich aber zwei Achtungserfolge erspielt. Gegen München Ost macht Roko Jerkic 29 Punkte und die Jungens aus Ulm gewinnen das Spiel mit 7 Punkten. Gegen die Knights gewinnen sie ihr zweites Spiel ebenfalls mit 7 Punkten mit dem Unterschied Jerkic mit 35 Punkten Topscorer wird. Ihn haben die Metropolitans im Hinspiel so gut es ging kalt gestellt. Er machte nur 21 Punkte (Die aber mit einer Quote von 53%) und nur gut, das er ein mittelmäßiger Dreischütze ist. Adrian Nikolic spielt eine gut Saison und kann den Metropolitans auch viele Probleme bereiten.

Das Spiel in Ulm haben die Metropolitans klar für sich entschieden. Es war der bisher höchste Sieg mit der größten Punktedifferenz. Alle wissen, dass die Met´s eine gute Offence spielen können. Nur vorne zu punkten ist das eine, hinten nicht so viele Treffer kassieren, die Kehrseite der Medaille. Das Spiel gegen München hat gezeigt, dass in der Rückwärtsbewegung und Verteidigung noch eine gehörige Portion Luft nach oben ist.

Fazit, keine Spiel wird gewonnen, wenn die Verteidigung nicht steht und kein Gegner sollte unterschätzt werden , wenn es heißt „Team – Rhein Neckar“go!

Bericht: Michael Klingenburg