Herren 1 überzeugt bei Gastspiel in Reutlingen

Vier Spieler punkten zweistellig

Zum zweiten Saisonspiel musste die Herren 1 zum schweren Auswärtsspiel in Reutlingen antreten. Die Gastgeber verloren ihr Auftaktspiel denkbar knapp mit 72:70 in Schwäbisch Hall und wollten im Heimspiel natürlich unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren. Mannheim startete angeführt von Kapitän Martin Volpert gut (4.min, 7:10), doch der Reutlinger Damir Dronjic brachte sein Team immer besser ins Spiel. Die Hausherren sollten zwischenzeitlich sogar mit 25:22 in Führung gehen ehe Mannheim richtig aufdrehte. Mit einem 20:2 Lauf überrollten die Jungs von Coach Eberhardt den Gegner und gingen mit einem recht deutlichen Ergebnis (36:50) in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit merkte man Reutlingen an, dass sie nun unbedingt eine Aufholjagd starten wollen. Das Spiel auf dem Feld wurde ruppiger und die Atmosphäre in der Halle hitziger. Dennoch bewahrten die Jungs der SG Mannheim kühlen Kopf, fanden immer wieder Wege um zu punkten und hielten den Abstand somit konstant (37.min, 55:69). Reutlingen kam in der Schlussphase unter anderem mit drei erfolgreichen Distanzwürfen nochmal auf 66:72 heran, zu mehr sollte es aber nicht reichen. Insgesamt punkteten mit Alex Kuhn (16 Punkte), Jeremy Ingram (15), Max Bohrmann (13) und Mirel Klimentov (11) vier Mannheimer Akteuere zweistellig beim verdienten 78:68 Erfolg.

Ich habe schon lange nicht mehr eine so positive Atmosphäre auf dem Feld gespürt. Wir haben untereinander auf dem Feld sehr gut kommuniziert und uns nicht aus der Ruhe bringen lassen. Es war ein sehr gutes Spiel von uns heute und es hat auch richtig Spaß gemacht. – Flügelspieler Max Pfannmüller (SG Mannheim)

Statistiken

hier klicken

Tabelle

hier klicken

Team

hier klicken

Das nächste Regionalligaspiel

TV 89 Zuffenhausen vs Herren 1

Sporthalle Talwiesen
Herren Reglionalliga BW

Newsletter abonnieren